CEREC-Keramik-Inlays

Natürlich schöne Füllungen aus ästhetischer Keramik

Die biologische und sichere Alternative zu Amalgam, Kunststoff und Gold für Ihre Zähne. Immer mehr Menschen legen Wert auf eine dauerhafte, ästhetische und biologisch verträgliche Versorgung Ihrer Zähne. Ein Material, das all diese Wünsche erfüllt, ist Keramik. Aus ihr können heute Inlays, Kronen und Brücken hergestellt werden, die stabil, dauerhaft und ästhetisch perfekt sind.

DIE VORTEILE VON KERAMIK

Aus medizinischer Sicht und wegen der unübertroffenen Ästhetik ist Keramik die erste Wahl für die Wiederherstellung defekter Zähne. Vor allem dann, wenn schon Metalle im Mund vorhanden sind, sollte für neue Füllungen ein metall­freies Material verwendet werden, um die Bildung von Mundströmen zu verhindern. Normalerweise müssen für die Herstellung von Keramik-Inlays Abformungen der Zähne gemacht werden. Dann müssen die beschliffenen Zähne mit Provisorien geschützt werden. Die Keramik-Inlays werden im zahntechnischen Labor hergestellt und erst mehrere Tage später eingesetzt. Dazu ist meist wieder eine Betäubungsspritze notwendig. Aber es geht auch einfacher, schneller und bequemer.

DAS CEREC-VERFAHREN

Wir arbeiten in unseren Praxen mit dem Cerec-3-Gerät der deutschen Firma Sirona. Damit können wir in nur einer Sitzung einen Zahn fix und fertig mit Keramik versorgen. Ohne Abformung. Ohne Provisorium. Ohne Wartezeit. Ohne zweite Spritze. Und preisgünstiger!

WIE DAS GEHT?

An Stelle einer Abformung wird eine Aufnahme des Zahnes mit einer Spezialkamera gemacht. Dann wird die Versorgung am Bildschirm konstruiert. Der Computer berechnet die Form. Ein kleines Blöckchen aus hochreiner und bruchfester Keramik der passenden Farbe wird in das Gerät eingespannt. Anschließend schleift die computergesteuerte Maschine in 10-15 Minuten präzise die Restauration. Es ist faszinierend zu erleben, wie innerhalb weniger Minu­ten die Keramikfüllung entsteht, die anschließend nur noch angepasst, eingesetzt und poliert wer­den muss. Alles in allem dauert der gesamte Vorgang für ein normales Inlay ca. eine Stunde.

Weitere Vorteile für Sie

CEREC-Keramik zeichnet sich durch eine besonders hohe Bruchfestigkeit aus. Dadurch, dass sie fest und unlösbar mit dem Zahn verbunden wird, entsteht kein Spalt zwischen Inlay und Zahn. Selbst stark gefüllte Zähne können so stabil und dauerhaft versorgt werden.

EINE BEWÄHRTE METHODE

Seit der Einführung der CEREC-Methode Mitte der achtziger Jahre wurden weltweit mehr als 20 Millionen Inlays und Teilkronen damit hergestellt. Zahlreiche Studien belegen, dass die Haltbarkeit so hoch wie die von Gold ist! Dadurch, dass die Kosten für Abformung, Provisorien, zahntechnisches Labor und zweite Sitzung entfallen, können CEREC-Inlays preisgünstiger als Laborgefertigte Inlays angeboten werden. Wir verfügen in unseren Praxen über eine spezielle Ausbildung in der Anfertigung von CEREC Restaurationen. Am meisten schätzen unsere Patienten, dass sie in nur einer Sitzung ihre Zähne dauerhaft, ästhetisch und biologisch gut verträglich versorgt bekommen.

Die Vorteile für Sie nochmals im Überblick:



Falls Sie Interesse an dieser richtungsweisenden Behandlungsmethode haben kontaktieren Sie uns:

Link: www.promedent.info




Impressum